Österreichs erster Segel Guide
 
 
Segel Guide Search

Concept & Content:


25.02.11

Ein SRC-Heli hat die treibende Rettunginsel der vermissten Berserk gesichtet -völlig vereist. Und niemand drin. Noch übt sich das neuseeländischen SRCC der Presse gegenüber in Zweckoptimismus, aber wenn man sich das Foto von der Bergung ansieht, schaut alles sehr entmutigend aus...

25.02.11

Der Fachblog nautical log veröffentlicht Fotos von der Bergung der Rettungsinsel, die später der vermissten Berserk zugeordnet wurde. Ein Blick auf die Vereisung an Deck erzählt alles über die Bedingungen im Seegebiet. Und die Überlebenschancen, sollte die Yacht wirklich gesunken sein.

24.02.11

Teilentwarnung im Fall Berserk: Skipper Jarle Andhoy und ein zweites Crewmitglied waren nicht an Bord, als seine Berserk vorgestern für einige Stunden ein EBIRP-Notsignal absetzte. Wie die YACHT Onlineausgabe mitteilt, hatten sie vor, den Hermann Maier zu machen und einen Spaziergang zum Südpol zu unternehmen. Wegen des Notrufes zu einer Forschungsstation an der Küste zurückgekehrt, warten sie nun auf die Ergebnisse der laufenden großangelegten Suchaktion. Wir halten weiter Daumen und opfern Schwerter an Thors Eichen... - lesenswerter Yacht-Beitrag mit zwei sauguten Videolinks zum Berserk-Projekt!

24.02.11

Sieht leider so aus, als wäre dies die Woche der Seetragödien: Die in Insiderkreisen legendäre Stahlyacht "Berserk", auf der eine durchgeknallte norwegische Abenteurergruppe um Skipper Jarle Andhoey Extremtörngeschichte geschrieben hat, warf gestern 18 Meilen vor der antarktischen Küste das EBIRP an. Bis zu 75 Knoten Wind machten bisher die Suche unmöglich, aber heute soll das Wetter besser werden. Wild Viking Fans werden gebeten, die nächste Eiche aufzusuchen und als Opfergabe ein Schwert daran zu nageln. Der Rest hält bitte einfach Daumen...

 

P.S.: Die Kultvideos der "Wild Vikings" finden Interessierte in youtube, z. B. unter www.youtube.com/watch - sehen und staunen!

24.02.11

Erinnert sich noch wer an Arved Fuchs? Den Abenteurer, der selbst Reinhold Messner zu extrem war, als sie miteinander zum Südpol gehatscht sind? Und der mit einem hölzernen Heringskutter auf die Suche nach der Norwestpassage ging? Letztere Reise portraitiert der verdienstvolle Privatsender ARTE ab 7. März in einer vierteiligen Doku-Reihe. Hier gehts zur Arved Fuchs-Homepage mit allen Sendeterminen - und wenn man schon da ist, kann man gleich ein bisserl ganz normalen Abenteurerwahnsinn schmökern... ;o)

24.02.11

Im bis dato eher randständigen St. Vincent buddelt man eifrig am neuen Argyle International Airport. Ab 2013 sollen hier auch Großraumjets landen und Touristen auf der Suche nach Palmen, Strand und Sonnenbrand absetzen. Weißbrote werden sie von den Rastas genannt, und ob die Entwicklung gut für die bislang eher idyllischen Grenadinen ist, dürfen wir uns jetzt mal fünf Sekunden lang überlegen. Aber für Charteryachties ist der neue Ariport natürlich eine feine Saache...

24.02.11

Eher zufällig unter den Tages-News entdeckt und wahrscheinlich mit einem fetten Preiszetterl versehen: Mitsegelmöglichkeiten auf Klassikyachten bei den zahlreichen einschlägigen Regatta-Events. Man wird ja noch träumen dürfen...

23.02.11

Während die Verhandlungen über die Freilassung der gekaperten U.S.-Yacht Quest scheinen die somalischen Piraten die Nerven weggeschmissen zu haben: Sie erschossen alle vier Besatzungsmitglieder. Dann wurden sie von einem Seals-Kommando überrollt. 13 sind in Haft und irgendwie stellt sich Nostalgie nach Zeiten ein, in denen Marineschiffe noch Rahen hatten, an denen man Seeräuber ordnungsgemäß aufknüpfen konnte...

23.02.11

CNN verrät uns, dass die Adams mit Ihrer Quest urspünglich im Rahmen der Blue Water Rallye durch die Piratengewässer vor Oman unterwegs waren. Dann schärten sie aus der Rallye aus. Drei Tage später wurde die Quest geentert. Nochmal vier Tage später waren alle vier SeglerInnen tot. Blöd gelaufen...

23.02.11

Die NetTribune erklärt uns die drei Karriereschritte der somalischen Piraterie. Dankenswert, aber noch netter wäre eine zwingende idee, wie wir uns diese Gespenster vom Hals schaffen, bevor noch mehr Segler sterben...

23.02.11

Hagara-Steinachers Red Bull-Team zeigt bei der Extreme Racing in Oman mit einem gewonnenen Matchrace gegen das Alinghi-Team auf. Dürfte sich um einen Fall von Flüüüüüüüügel-Mast handeln....

23.02.11

Die Weltmeisterschaften in den olympischen Klassen werden 2014 in Santander ausgetragen, hat die ISAF beschlossen. Ob die Teilnehmer eine Baskenmütze aus Neopren zu tragen haben, war bis dato nicht zu erfahren...

23.02.11

Den ganzen Sommer über ist im Mittelmeer mit verstärktem Aufkommen von altadeligen Rennziegen zu rechnen: Der Kalender der heurigen Traumyacht-Regattaserie Panerai Classic ist da - 10 optische Orgien warten auf Yachtfotografen und sonstige Seezaungäste.

23.02.11

Eine hoch aussagekräftige Quelle zum Wettergeschehen vergangener Zeiten hat ein deutsches Klimaforscherteam im Archiv des Seewetteramtes Hamburg entdeckt: Sie werten jetzt 37.000(!) Logbücher aus der Windjammerzeit aus. Ob sich da endlich wieder mal ein bisserl Rückenwind für die Global Warming-Paniker findet? Weil seit der leidigen e-Mail-Affäre kreuzen sie ja eher gegen schwere See...

23.02.11

Einfach zum Mitleiden: Ambitionierter junger Schriftsteller geht im Herbst in der Nordsee segeln und sucht sich zum Schlafen ausgerechnet die Bugkoje aus: Sonnenarmer, stark bewegter Text über 48 Stunden Törn bei bis zu 11 Windstärken.

23.02.11

Wenn man auf der richtigen Seite des Konferenztisches sitzt, ist es staatsnahes Unternehmertum. Landet man auf der falsche Seite, ist es Betrug, Geldwäsche, Unterschlagung und Bildung einer kriminellen Vereinigung: Boris Beresovski hat sich beim Zerfall der Sovietunion ziemlich viel, sagen wir, ermanagt und dann vorsichtshalber seinen Wohnsitz nach London verlegt. Dass er sich von dort aus immer wieder lautstark in die russische Innenpolitik eingemischt hat, dürfte Vladimir Putin wenig Sonne in der Großhirnrinde gemacht haben. Jetzt haben die Russischen Behörden die Beschlagnahme der an der Cote d´Azur stationierten Beresovski-Yachten "Thunder" und "Lightning" durchgesetzt. Falls wer denkt, zweimal 50 Meter Yacht sind ein herber Verlust: Die Gemäldesammlungen an Bord sollen auch nicht gerade billig sein. Grasser ist ein Bonsai dagegen...

23.02.11

Blick in eine bremer Werft, in der gerade am Ersatzschiff für den pensionsreifen Großsegler Alexander von Humboldt geschweißt wird. Der Tatsache, dass erste Spanten schon fertig sind und dass der Stapellauf für April terminisiert ist, entnehmen wir, dass Schiffsbau heutzutage eine flotte Sache ist. Falls wer auch schnell einen Windjammer möchte: Mit 15 Millionen Euro ist man dabei...

23.02.11

Happy Birthday, Passat: Zum 100. Geburtstag des legendären Großseglers haben sich an die 170 pensionierte Salzbuckel zum Veteranentreffen angesagt. Lesenswerter Abriss über ein Jahrhundert Windjammer-Historie.

20.02.11

600 Meilen weit segelte die deutsche Yacht "Frigga" nach dem Auslaufen im argeninischen Mar de Plata. Dann begannen die Bodenbretter zu schwimmen und wenig später war klar, dass die Lenzpumpen den Wassereinbruch nicht bewältigen würden. Die Crew hat dann ein vom zuständigen SRCC umgeleiteter Frachter aufgeklaubt. Hmmm... - Kielbolzen? Stopfbuchse? Seeventil? Wir werden es nie erfahren....

20.02.11

Eine schnieke Segelyacht, die "Quest" des amerikanischen Ehepaares Jean und Scott Adam. Leider, leider: Seit Ende der Woche befinden sich die Yacht, ihre Eigner und zwei unidentifizierte Fahrgäste in der Gewalt somalischer Piraten. Die Ladung des Seglers besteht, wie wir den Medien entnehmen, im Wesentlichen aus ziemlich vielen Bibeln, die das Paar bei jedem Landfall zu verschenken pflegte. Ob das bis an die Zähne bewaffneten muslimischen Seeräubern Sonne in der Großhirnrinde machen wird?

20.02.11

Eine deutsche Weltumsegleryacht triebt mit gesetzten Segeln und kaputtem Motor vor Martinique. Leer. Triviales Mann über Bord? Piraterie so weit im Norden? We will keep you posted...

20.02.11

Knapp noch unter den Top Ten beendet Florian Raudaschl bei frostigen Temperaturen und waagrecht fliegendem Regen den Finn-Wahnsinn vor Cannes. Und zeigt sich zufrieden mit dem Boatspeed und optimistisch für den kommenden Weltcup - bei sicher freundlicheren Temperaturen!

20.02.11

Nach der letalen Schießerei auf der Beluga Nomination reicht es Niels Stolberg: Künftig werden die Frachter seiner Beluga-Reederei in den Gewässern vor Somalia und Oman bewaffnete Sercurity an Bord haben. Grundsätzlich wahrscheinlich als vernünftig zu begrüßen - aber zu erwarten ist lediglich, dass auf beiden Seiten die Kaliber Runde für Runde größer werden... - seufz!

20.02.11

Lesenswertes Portrait der Bootswerften am Bodensee, die sich längst aus der Serienfertigung verabschiedet haben und jetzt mit angemessener schwäbisch/schweizerisch/vorarlbergerischer Akribie hauptsächlich Traume aus edlem Holz fertigen. Beim lesen bitte Brieftasche festhalten!

20.02.11

Gute Nachricht für Segler, die schon alles gesehen haben: Ein findiger holländischer Reiseveranstalter bietet kombinierte Segel-/Radfahrurlaube in Friesland an. Ist sicher ein Erlebnis - obwohl die Kernzielgruppe wahrscheinlich sonnenallergische Tallship-Fans sind...

10.02.11

Zwei Postergirls des österreichischen Segelsports werden in London nicht dabei sein: 470er-Olympiavorschoterin Caro Flatscher hat ihren Rücktritt bekannt gegeben. Steuerfrau Sylvia Vogl sieht sich nicht im Stande, bis zu den nächsten Spielen eine neue Partnerin aufzubauen. Schade, wirklich...

10.02.11

Den Salat an widersprüchlichen Meldungen über die hässlichen Vorgänge auf dem deutschen Schulschiff Gorch Fock erspart SegelGuide seinen Lesern. Aber dieser kluge Artikel der Süddeutschen ist Betrachtung wert: Man philosophiert hier über die Folgen für das Segeln und speziell TallShips als Imageträger in Werbekampagnen. Und damit letztlich auch über die Zukunft der unverzichtbaren Sponsorkohle. Die sehenswerte Fotostrecke verrät Wissenswertes über die Zukunft des Beck´s Bier-Seglers Alexander von Humboldt und dass wir ihn fotografieren sollten, so lange es ihn noch gibt...

09.02.11

Aussendungstext zu den Highlights der bevorstehenden Austrian Boat Show in Tulln. Kommt Bobby Schenk? Klar, Mann! Kommen die Seenomaden? Logo. Sogar mit ihrem eigenen Boot. Komm ich? Natürlich. Der Winter dauert schon viel zu lang und ich hab Euch zu lang nicht mehr gesehen, Leute. :o)

09.02.11

Nicht, dass es nicht schon durchs Netz gekreist ist, aber zur morgendlichen Pulsbeschleunigung hier nochmal das Video vom Beinahe-Köpfler, den Weltrekordjäger Thomas Coville Anfang Februar mit seinem Riesentri hingelegt hat. Vor dem "Play" drücken bitte anschnallen!

09.02.11

125 Fuß lang. 35 Knoten Schnitt. Und ein Fabeletmal über 900 Meilen: Ein Segelfilme.de-Videoportrait des Weltrekordkats Banque Populaire. Voll schööööööööööön! Zumindest, so lange man es aus dem Lehnstuhl konsumiert...

09.02.11

Die renommierte Feuilleton-Redaktion der Zeitung Die Zeit stattet unserem liebsten Feuchtbiotop einen Besuch ab und portraitiert Burgenlands Eissegler-Szene. Bedächtiges Portrait eines schnellen Sportes - empfelenswert!

09.02.11

Zyklon Yasi soll beim Landfall im australischen Queensland um die 290 km/h geblasen haben. So richtig wirklich weiß man´s nicht, weil bei solchen Wetterlagen auch Anemometer Flügel kriegen. Aber wenn man in die Gärten an der Küste blickt, sieht man mehr als eine Yacht da liegen, wo letzte Woche noch der Holzkohlengriller stand. Damage Report mit Video, kompiliert von der Sail World-Redaktion.

08.02.11

17 Jahr, blondes Haar - und schon Einhand-Weltumseglerin. Jessica Watson ist eine prototypische Vetreterin der Zahnspangenfraktion, die über die letzten Jahre mit waghalsigen Törnplänen für Schlagzeilen gesorgt hat. Diesem Video entnehmen wir, dass bei Abschied und Rückkehr ziemlich viel Salz ins Meer kam. Dass einer gesunden Siebzehnjährigen im Masttop eines im tiefen Südatlantik segelnden 34Füßers schnell fad wird. Und dass Quietschrosa echt keine Farbe für einen Sparkman&Stephens-Riss ist... - sehenswert!

08.02.11

Was vom Tage übrigblieb: Eine geschrottete Yacht und ein geretteter britischer Segler. Zwei weitere Besatzungsmitglieder werden vermisst, seit ihr Boot es offenbar nicht durch die Sturmsee in die rettende Hafeneinfahrt geschafft hat. Der Suche nach weiteren Überlebenden halten wir skeptisch Daumen...

08.02.11

Am Revival einer legendären dänischen Regattaverastaltung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bastelt man derzeit im Raum Flensburg. Wenn alles gutgeht, steigt am ersten Septemberwochenende 2011 die Klassikyacht- und Arbeitsbootregatta „Kongelig Classic“ als deutsch-dänische Coproduktion. Wir ölen schon mal unsere Kameraverschlüsse...

08.02.11

Feuchtkalter Videoreport auf der Yacht-Homepage:

Bei einem Knockdown im Südpolarmeer warf Boris Hermanns Neutrogena den Segelsack mit dem Code Zero ab. Die zweiköpfige Crew schaffte ein schulbuchmäßiges "Sail Overboard!"-Manöver und fand das teure Wäschestück wieder - assistiert von einem Albatros, der auf dem treibenden Segelsack Mittagspause machte. Belegt mal wieder, dass man einen Vogel haben muss, wenn man 18 Meter Carbon-Monocoque mit über 25 Knoten durch die Sturmsee drischt...

08.02.11

Einer britisch-belgischen Yachtcrew stand das Wasser zwar nicht bis zum Hals, aber immerhin bis zu den Knien, als eine Frachtercrew sie per Seilwinde von ihrer Yacht holte. SegelGuide gratuliert zum zweiten Geburtstag in diesem Jahr.

08.02.11

Lärche, Eiche, Teer und Hanf tonnenweise: In der zweiten Septemberhälfte treffen sich in Kiel die Traditionssegler zum fotogenen Rudel... äh... - Fans können sich auf Wunsch einchartern und mitsegeln, wie die hier verlinkte Meldung verrät.

08.02.11

Am 31. März endet die Meldefrist für den nächsten America´s Cup. Die verdienstvolle Page Segelreporter gibt einen Überblick über Teilnehmer, die in den Startlöchern scharren, Teams, die auf der Jagd nach Sponsorkohle verzweifeln - und die Wettfahrtleitung, die mit zumindest einem Larry Ellison-Mann besetzt ist...

08.02.11

Wurde aber auch schon Zeit: Anlässlich der Superbowl lief der erste Trailer zum kommenden vierten Teil von "Pirates of the Caribbean". SegelGuide hat die deutschsprachige Youtube-Fassung aufgespürt. Und wer die beste Startposition an der Kinokasse will, wird an uns vorbei müssen. Welcome to the Caribean - Love!

08.02.11

Holzklassiker segeln auf dem Lough Erne - das ist aber schon schwerstens gentlemanlike: Bukolischer Videobericht von einer irischen Classic Boat-Regatta mit erstaunlich vielen Teilnehmern. Offenbar ist das Klima dort gut für Eiche...

08.02.11

Doris Renolder und Wolf Slanec traten beim Reiseshow-Festival Mundologia im badischen Freiburg auf - und standen 1700 Zuschauern gegenüber. Dürfte als persönlicher Rekord in die Seenomaden-Biografie eingehen...


Freunde, Partner, Unterstützer:


 
  Footer 1 Footer 1